Aktuelles rund um die gesetzliche Krankenversicherung mit dem Nachrichtendienst von VGK24. Hier erfährst Du mehr über die politische Entwicklung in der GKV und Neuigkeiten direkt von den Krankenkassen selber. Wo genau liegt der Vorteil? Schnell auf die Veränderungen zu reagieren. Kündigen sich Beitragsanpassungen an, kannst Du schnell die Kasse finden, die am günstigsten für Dein Geldbeutel ist. Am Besten, Du nutzt unseren Kassenwecker! Dann entgeht Dir keine Leistungsänderung mehr. Wir informieren Dich über jede Beitrags- bzw. Leistungsänderung Deiner Krankenkasse. Hier geht’s zur Anmeldung: Kassenwecker
Hat sich Deine Krankenkasse verändert, kannst Du mit dem Vergleichsrechner bis zu 3 Krankenkassen gegenüberstellen und vergleichen. Hier werden die Unterschiede der einzelnen Kassen sehr deutlich und hilft Dir bei der Kassenwahl. Auch der Wechsel ist sehr einfach. VGK24 hat dafür ein elektronisch Formular entwickelt, dass Dir den Wechselprozess komplett abnimmt!
Aktuelles hilft Dir somit nicht nur bei den richtigen Informationen, sondern auch beim Krankenkassenwechsel.

Pflegereform? DAK fordert grundlegende Sozialreform.

25 Jahre nach Einführung der Pflegeversicherung fordert die DAK-Gesundheit eine grundlegende Sozialreform. In ihrem “Pflegereport 2019” legt die Krankenkasse ein detailliertes Konzept zur langfristigen Entlastung der Pflegebedürftigen vor. Durch eine neue Finanzarchitektur mit steigenden Steuerzuschüssen könnten die Eigenanteile der Versicherten bis zum Jahr 2045 gedeckelt werden. Das Ziel ist eine faire Lastenverteilung zwischen Beitragszahlern, Steuerzahlern…

Patientensicherheit in der Psychiatrie gestärkt – Erstmals müssen Krankenhäuser Personalmindestvorgaben ver- bindlich einhalten

Berlin, 23.09.2019: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am vergange- nen Donnerstag die Erstfassung einer Richtlinie zur Personalausstattung in Psy- chiatrie und Psychosomatik (PPP-Richtlinie) beschlossen – mit Zustimmung der Patientenvertreter sowie der Ländervertreter. Ab dem 1. Januar 2020 müssen die Kliniken ihr Personal aufstocken und erstmals verbindliche personelle Mindest- vorgaben einhalten. Das gilt für alle psychiatrischen,…

Energydrinks: Übergewicht, Schlafstörungen und Hyperaktivität

Hamburg, 3. September 2019. Jedes fünfte Schulkind trinkt regelmäßig Energydrinks – mit negativen Folgen für die Gesundheit: Bei den Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen fünf bis zehn, die Energydrinks konsumieren, sind Übergewicht, Schlafstörungen und Hyperaktivität besonders häufig. Das zeigt der neue Präventionsradar 2019 der DAK-Gesundheit. Ein weiteres Ergebnis: Die aufputschenden Getränke werden durch Werbung attraktiv…

Krankenkasse engagiert sich beim bundesweiten Projekt „Klimaretter – Lebensretter“

Die DAK-Gesundheit fördert mehr Klimaschutz im Arbeitsalltag. Ab Anfang September nimmt die Krankenkasse am bundesweiten Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica teil. Die Initiative wird vom Bundesumweltministerium gefördert und richtet sich speziell an Unternehmen und Beschäftigte aus der Gesundheitsbranche. Rund 11.000 DAK-Mitarbeiter bis hin zum Vorstand sind aufgerufen, sich dabei mit Umweltschutzaktionen am Arbeitsplatz…

Notfallversorgung aus Patientensicht konzipieren

Berlin, 28.08.2019: Millionen Menschen in Deutschland suchen jährlich dringend medizinische Hilfe. Allein etwa 19 Millionen von ihnen nutzen den ambulanten Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Ärzte oder die Notfallambulanzen der Krankenhäuser. Da der ambulante Bereitschaftsdienst eher unbekannt ist, gehen zu viele Hilfesuchende in die Notfallambulanzen der Krankenhäuser – selbst mit leichten Problemen und nicht nur an Wochenenden.…

Wachsender Bedeutung der Humangenetik Rechnung getragen / Anreize für Videosprechstunde geschaffen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Neben einer Preissteigerung für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen vereinbarten sie Verbesserungen für die Vergütung der Humangenetik und von Videosprechstunden. Der sogenannte Orientierungswert, auf dessen Grundlage die Preise für alle vertragsärztlichen und -psychotherapeutischen Leistungen berechnet werden, steigt zum 1. Januar 2020 um 1,52 Prozent.…

Urlaubsreport 2019

Die große Mehrheit der Deutschen konnte die Ferien in diesem Jahr genießen: 86 Prozent der Urlauber erholten sich in den vergangenen Wochen gut oder sehr gut. Dazu haben vor allem Sonne und Natur, Zeit mit der Familie und ein Ortswechsel beigetragen. Das zeigt der Urlaubsreport 2019 der DAK-Gesundheit, eine repräsentative Forsa-Umfrage* im Auftrag der Krankenkasse.…

DAK-Gesundheit verbessert Vorsorge für Schwangere Angebot DAK MamaPlus bietet bis zu 500 Euro für Zusatzleistungen

Mit dem neuen Vorsorgepaket DAK MamaPlus können werdende Mütter zusätzliche Leistungen von bis zu 500 Euro in Anspruch nehmen. Neben medizinischen Leistungen wie Ultraschalluntersuchungen, Toxoplasmose-Tests oder Ersttrimester-Screenings setzt das Angebot einen Schwerpunkt auf frühzeitige Beratung und unterstützt junge Familien bei der Suche nach einer Hebamme. Drei Viertel aller werdenden Mütter verbinden ihre Schwangerschaft mit positiven…

Wahltarif Beitragsrückerstattung

BaföG-Reform treibt studentische Krankenversicherung erstmals über 100€ !!!

Der BAföG-Höchstsatz ist jetzt auf 853 Euro geklettert, was direkt den Beitrag zur studentischen Krankenversicherung steigen lässt. Zahlreiche Studenten müssen dadurch künftig mehr als 100 Euro für ihre Krankenversicherung zahlen. Um das Studentenbudget nicht unnötig zu schmälern, sollten betroffene Studierende die Gelegenheit nutzen, mit einem Krankenkassenwechsel viel Geld zu sparen. Es sind Ersparnisse über 100€…

dreimal mehr Fehltage als 1997

In Deutschland fehlte im vergangenen Jahr jeder 18. Arbeitnehmer wegen einer psychischen Erkrankung im Job. Ausgehend von den Daten der DAK-Gesundheit waren damit hochgerechnet 2,2 Millionen Menschen betroffen. Seit 1997 hat sich die Anzahl der Fehltage, die von Depressionen oder Anpassungsstörungen verursacht werden, mehr als verdreifacht. Am häufigsten fehlen Arbeitnehmer mit der Diagnose Depression.  Fehltage…