Krankenkassen

Jetzt kostenlos vergleichen

Gesetzliche Krankenkassen - welche passt zu mir?

Die einzelnen Krankenkassen unterscheiden sich inzwischen erheblich bei den Beiträgen und Zusatzleistungen. Suchen Sie sich diejenige Krankenkasse aus, die am besten zu Ihren Wünschen passt. Alle 18 Monate haben Sie das Recht, die Krankenkasse zu wechseln. Dies sollten Sie nutzen!

Schon gewusst? Auch während des Wechsels und danach sind Sie jederzeit gesetzlich krankenversichert.

Warum gibt es unterschiedliche Beitragssätze?

Krankenkassen Vergleich

Der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung beträgt 14,6 Prozent. Zusätzlich dazu erheben die Krankenkassen seit 2015 einen individuellen Zusatzbeitrag. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag 2018 liegt (laut Schätzerkreis der gesetzlichen Krankenversicherung) bei 1,0 Prozent.

Der Haken daran: Den Zusatzbeitrag zahlen Sie zusätzlich zum allgemeinen Beitragssatz. Und die meisten Versicherten müssen den Zusatzbeitrag komplett allein zahlen.

Das bedeutet für Sie: Wenn Sie zu einer günstigeren Krankenkasse wechseln, sparen Sie bares Geld!

Beispiel: So viel können Sie sparen

Ein Angestellter mit einem jährlichen Bruttoeinkommen von 52.200 Euro zahlt bei einem Zusatzbeitrag von 1,7 Prozent für seine Krankenkasse rund 392 Euro im Monat. Wechselt er zu einer günstigen Kasse, die lediglich 0,3 Prozent zusätzlich verlangt, zahlt er hingegen nur einen Beitrag von 331 Euro. Er kann damit insgesamt rund 731 Euro im Jahr sparen.

Welche Zusatzleistungen bieten die Krankenkassen?

Zunächst einmal gilt: die gesetzlichen Leistungen der Kassen sind für alle identisch, weil sie gesetzlich vorgeschrieben sind.

Aber: Jede Krankenkasse kann darüber hinaus Mehrleistungen /  freiwillige Zusatzleistungen anbieten. Diese sind von Kasse zu Kasse sehr unterschiedlich.

Einige Krankenkassen bieten Ihnen z.B.:

  • Alternative Medizin wie Osteopathie oder Homöopathie
  • Bessere Leistungen bei der professionellen Zahnreinigung oder Zahnersatz
  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen

Worauf legen Sie Wert?

Wählen Sie diejenige Kasse, die zu Ihren Wünschen passt!

Beispiele für Zusatzleistungen

Homöopathie

Viele Krankenkassen erstatten Ihnen die Kosten für Homöopathie bis zu einem bestimmten Betrag im Jahr zurück. Im Rahmen einer homöopathischen Behandlung sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers durch Zuführung spezieller Substanzen aktiviert werden. Diese bestehen oft aus pflanzlichen Inhaltsstoffen oder Mineralien und werden in Form von Globuli oder Tropfen eingenommen oder als Salbe aufgetragen.

Hinweis: Die Leistungen der Krankenkassen unterscheiden sich in diesem Bereich. Einige Krankenkassen übernehmen homöopathische Behandlungen, andere die Kosten für Medikamente. In vielen Fällen ist die Höhe der Kostenübernahme auf einen festgelegten Betrag pro Jahr beschränkt.

Osteopathie

Einige Kassen erstatten Ihnen die Kosten für osteopathische Leistungen bis zu einem bestimmten Betrag im Jahr zurück. Im Rahmen einer osteopathischen Behandlung sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers durch eine manuelle Therapie aktiviert werden. Basierend auf dem Gedanken, dass alle Strukturen im Körper – wie etwa Knochen, Muskeln, Sehnen und Organe – zusammenhängen, versucht der Osteopath, Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und zu behandeln.

Hinweis: Viele Krankenkassen beschränken die Höhe der Kostenübernahme für eine osteopathische Behandlung auf einen festgelegten Betrag pro Jahr.

Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung

Viele Krankenkassen leistet einen Zuschuss zur professionelle Zahnreinigung, z.B. in Form eines Budgets bei ihrem Gesundheitskonto, oder über das Bonusprogramm.

Darüber hinaus gibt es auch Krankenkasse, die auf die Rechnung für professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Wunschzahnarzt ganz oder teilweise erstatten.

Hinweis: Die Leistungen der Krankenkassen unterscheiden sich in diesem Bereich. Einige Krankenkassen übernehmen einen Zuschuss zur Zahnreinigung, andere die Kosten im Rahmen ihres Bonusprogramms. In vielen Fällen beteiligen sich Kassen überhaupt nicht an den Kosten.

Bonusprogramme

Viele Krankenkassen belohnen ihre Mitglieder mit Sachleistungen oder Geldprämien, wenn Sie regelmäßig an bestimmten Maßnahmen teilnehmen oder eine gesunde Lebensweise nachweisen.

Dazu zählen auch Gutschriften, die Sie bei der Auswahl von privaten Zusatzleistungen verrechnen können. Diese Zusatzleistungen sind z.B. Akupunktur, Zuschuss zur Brille oder eine professionelle Zahnreinigung.

Hinweis: Die Leistungen der Krankenkassen unterscheiden sich in diesem Bereich. Einige Krankenkassen gewähren den Bonus als Geldleistung, andere wiederum als Sachprämie. Die Höhe des gewährten Bonus ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich.