dreimal mehr Fehltage als 1997

In Deutschland fehlte im vergangenen Jahr jeder 18. Arbeitnehmer wegen einer psychischen Erkrankung im Job. Ausgehend von den Daten der DAK-Gesundheit waren damit hochgerechnet 2,2 Millionen Menschen betroffen. Seit 1997 hat sich die Anzahl der Fehltage, die von Depressionen oder Anpassungsstörungen verursacht werden, mehr als verdreifacht. Am häufigsten fehlen Arbeitnehmer mit der Diagnose Depression.  Fehltage…

IKK BB erhöht ihren Beitragssatz ab 01.07.2019 / Mitglieder haben ein Sonderkündigungsrecht!

Kommt eine gesetzliche Krankenkasse mit ihrem Geld nicht aus und muss deshalb über den Zusatzbeitrag mehr verlangen, haben Versicherte ein Sonderkündigungsrecht. Das Wichtigste in Kürze: Wenn die Krankenkasse den Zusatzbeitrag erhöht, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht bis zum Ende des Monats, in dem der neue Zusatzbeitrag gilt. Sie können bei einer Erhöhung des Zusatzbeitrages auch dann…

Wechseln ohne zu kündigen

Durch ein Urteil des Bundessozialgerichtes ist absofort ein Kassenwechsel bei Arbeitgeber- oder Statuswechsel möglich, ohne dass die Mitgliedschaft bei der bisherigen Krankenkasse gekündigt werden muss! Das gilt immer dann, wenn eine Versicherungspflicht beginnt oder endet, z. B. bei: ·         Arbeitgeberwechsel eines bisher oder neu pflichtversicherten Kunden (Neueinstellungen) ·         Wechsel eines pflichtversicherten Arbeitnehmers in die Selbständigkeit ·         Wechsel eines bisher freiwillig versicherten Kunden in eine…

Positiver Jahresabschluss 2018: AOK NORDWEST bleibt weiter auf Wachstumskurs

Dortmund – Die AOK NORDWEST setzt ihre erfolgreiche Geschäftspolitik mit stabilen Finanzen und mehr Wachstum fort. Mit einem positiven Rechnungsergebnis in Höhe von 104,6 Millionen Euro schließt sie das vergangene Geschäftsjahr 2018 ab. Das stellte heute der Verwaltungsrat in seiner Sitzung in Dortmund fest. Das Haushaltsvolumen der AOK NORDWEST betrug in 2018 rund 9,9 Milliarden Euro.…

Dauerhafte Speicherung des Lichtbildes ist nicht erlaubt

Das Bundessozialgericht hat im Urteil vom 18.12.2018, B 1 KR 31/17 R entschieden, dass die gesetzliche Krankenkasse verpflichtet ist, ein Lichtbild des Versicherten nach Herstellung und Versand der elektronischen Gesundheitskarte zu löschen. Die Krankenkasse war der Meinung, das Foto auf Dauer speichern zu dürfen. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus der Regelung der rechtmäßigen Datenverarbeitung (vgl.…

Finanzausgleich in der GKV – Reform schreitet voran

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat den Entwurf des „Gesetzes für eine faire Kassenwahl in der GKV” veröffentlicht. Als wesentliche Ände- rungen im Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen ist die künftige Be- rücksichtigung aller (statt bisher eini- ger) Krankheiten vorgesehen sowie die Einführung einer Regionalkomponen- te als Ausgleich der unterschiedlichen Kostenstrukturen zwischen Großstäd- ten und dem Land. Für…

Impfpflicht soll Kinder vor Masern schützen

Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist Ziel des Masernschutzgesetzes, dessen Entwurf jens Spahn Anfang Mai vorgelegt hat. Das Gesetz soll noch in diesem jahr im Bundestag beschlossen werden. Der Referentenentwurf sieht vor, dass alle Kinder beim Eintritt in die Schule oder den Kindergarten bei- de von der Ständigen Impfkommission empfohlenen…