Übergangsfrist für Check-Ups bis 30. September

Für Versicherte ab 35, bei denen 2017 ein kos- tenfreier Gesundheits-Check-up durchgeführt worden ist, gilt bis zum 30. September 2019 das bisherige zweijährige Untersuchungs- intervall. Erst für Versicherte, bei denen die vorausgegangene Gesundheitsuntersuchung 2018 stattgefunden hat, gilt das neue dreijäh- rige Untersuchungsintervall. Darüber haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband vor Kurzem in- formiert.…

HEK geht Exzellent!

In einem Sonderdruck von Fokus Money erhält die HEK in 5 Kategorien die Note Exzellent. – Top Kassen für junge Leute – Top Kassen für Familien – Top Kassen für Anspruchsvolle – Top Kassen für Sportler – Top Kassen für Selbstständige Mehr dazu erfahren Sie gleich hier PDF Vergleichen Sie jetzt Ihre Kasse mit der…

Ärzte beraten am 27. Juni über den Umgang mit Migräne und Co.

Jeder Dritte hat hierzulande mindestens einmal im Monat Kopfschmerzen. Viele leiden sogar mehrmals pro Woche daran. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage der DAK-Gesundheit. Die Befragung zeigt auch: Jeder Achte fühlt sich durch das Hämmern im Kopf stark beeinträchtigt. Grund genug für die Kasse, eine spezielle Telefon-Hotline anzubieten. Was hilft effektiv gegen Kopfschmerzen? Was kann man…

Kunst gegen Komasaufen

Kunst gegen Komasaufen: Die 16-jährige Antonia Wittmann aus Brühl gewinnt den Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ 2019 in der Kategorie „Instagram“. Im Frühjahr haben sich bundesweit fast 9.000 Schülerinnen und Schüler mit kreativen Ideen an der Kampagne der DAK-Gesundheit gegen das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen beteiligt. „bunt statt blau“ feiert 2019 zehnjähriges Jubiläum. Seit dem Start…

IKK classic wird Klimaretter

Die IKK classic engagiert sich für den Klimaschutz und beteiligt sich als erste gesetzliche Krankenkasse an dem bundesweiten Projekt “Klimaretter – Lebensretter”. Die Initiative wird vom Bundesumweltministerium gefördert und richtet sich explizit an Unternehmen und Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen. Ab sofort werden auch die rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Deutschlands größter Innungskrankenkasse gemeinsam Klimaschutzaktionen…

Wieder rote Zahlen

Erstmals seit drei Jahren müssen gesetzliche Krankenkassen einem Zeitungsbericht zufolge wieder ihre Finanzreserven anzapfen, um die Ausgaben für die Behandlung ihrer Versicherten zu bezahlen. In den ersten drei Monaten dieses Jahres verbuchten die Krankenkassen ein Minus von 112 Millionen Euro, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ („FAZ“) berichtete. Die Zuweisungen des Gesundheitsfonds reichten nicht aus.  Im Vorjahr hatten…

Neuer digitaler Kopfschmerz-Coach der Kasse trainiert erstmals Schmerzlinderung ohne Medikamente

Ein Drittel der Deutschen leidet mindestens einmal im Monat an Kopfschmerzen, viele sogar mehrfach in der Woche. Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage der DAK-Gesundheit hervor. Die Krankenkasse bietet deshalb ab sofort eine neuartige, schnelle und umfassende Hilfe für ihre Versicherten: Der DAK Kopfschmerz-Coach basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und trainiert Betroffene, Kopfschmerzen ohne Medikamente…

Sucht-HotlineMediziner beraten am 6. Juni zum Thema Abhängigkeit

Hamburg, 5. Juni 2019. Trinken, Dampfen, Gamen – Millionen Menschen in Deutschland rauchen oder sind alkoholabhängig. Neue Süchte wie die Computerspielsucht sind auf dem Vormarsch. Das zeigt der DAK-Gesundheitsreport „Sucht 4.0“. Doch ab wann wird Alkohol oder Gaming problematisch? Welche Möglichkeiten gibt es, um von der Sucht loszukommen? Antworten auf diese und andere Fragen beantworten…